3. Netzwerk / Zusammenarbeit

Seit 2002 haben wir ein umfangreiches Netzwerk mit lokalen und internationalen Organisationen (NROs) aufgebaut, um die Interessen und die Rechte der Kinder besser vertreten zu können.

Im Netzwerk kann man zwischen drei Arten von Partnern unterscheiden: die senegalesische Administration, Finanzgeber und Partner, mit denen wir praktisch zusammenarbeiten. Mit der senegalesischen Administration pflegen wir engen Kontakt, um als offizieller Partner in der Öffentlichkeit auftreten zu können. Die Finanzgeber gliedern sich noch einmal auf in private und institutionelle Geber, wobei die privaten Geber im Allgemeinen die laufenden Kosten decken und die institutionellen Geber die Investitionen finanzieren. In unserer täglichen Arbeit sind die Partner, mit denen wir praktisch zusammenarbeiten, sehr wichtig. Wir kooperieren dabei u.a. bei der Krankenversorgung, der Ausbildung, der Öffentlichkeitsarbeit und mit Tagesstätten, die den Kontakt zu den Stra├čenkindern herstellen. Unser Ziel ist ein dichtes Netzwerk an Partnern, um Synergien zu erzeugen und mit vereinten Kräften den Senegal positiv zu verändern.